topbanner
menu o nas menu ³owiectwo menu kwatera menu kontakt
okolice

Oberförster ¯migród ist ein Teil von der Regionalen Direktion von Staatsforste in Breslau und liegt im Norden von Niederschlesien. Die Gesamtfläche beträgt laut dem Stand vom 1.01.2009r. 16032 Hektar und setzt sich aus zwei Bereichen zusammen: Su³ów mit 8018 Hektar und ¯migród mit 8014 ha, die in 11 Revierförstereien geteilt wurden: Olsza, £±ki, Koniowo, Gruszeczka und Uje¼dziec im Bezirk Su³ów und Wilkowo, Niezgoda, Przywsie, Radzi±dz, Borek und Chodlewo im Bezirk ¯migród. Der Hauptsitz vom Oberförster befindet sich im Ort ¯migród – einige hundert Meter von der Bundesstraße S-5 Breslau – Posen entfernt.

Unter den Baumarten, die sich speziell zum Wiederaufforstung eignen ist die Kiefer dominant. Sie bedeckt 9536,37 Hektar, was 82,86% der beforsteten Waldfläche entspricht. Zwei weitere Arten: Eiche und Erlengehölz bedecken jeweils nicht mal 10% der Fläche (die Eiche 2067,80 Hektar, das heißt 7,12% und Erlengehölz 1823,79 Hektar, das macht 6,28% der Gesamtfläche). Die Nadelarten: Föhre, Lärche, Fichte und Douglastanne (Douglasie) belegen insgesamt 83,44% der Fläche, was heißt, dass die Laubarten 16,56% von der beforsteten Waldfläche vom Oberförster ausmachen. Auf dem Oberförstergebiet befinden sich drei Naturschutzgebiete: Waldreservate „Olszyny Niezgodzkie” und „Radzi±dz” und Vogelreservat „Stawy Milickie”. Die Wälder vom Oberförster, die auf dem Reservatgebiet von „Stawy Milickie” liegen, sind eine Umhüllung vom Vogelreservat. Die Allgemeinfläche von den Reservaten beträgt 332 Hektar, das heißt 2,13% vom Oberförstergebiet.

Schutzwälder, unter den die Wasserschutzwälder dominieren, erstrecken sich über 7356 Hektar und die Wirtschaftswälder über 7088 Hektar. Die meisten Wälder vom Oberförster liegen im Bezirk vom Naturschutzpark „Dolina Baryczy”.

Ein separates System von Schutzgebieten (sog. Horten), ist das europäische Öko-Netz Natura 2000. Auf dem Gebiet vom Oberförster entstehen gerade die Vogelschutzgebiet OSO „Dolina Baryczy“ und die Lebensraumschutzgebiet SOO„Ostoja nad Barycz±”.

logoLP logoNZ
trawka
Webdesign ©2010 by wnetserwis & mapamedia